Tag 9 – von Nyon nach Versoix (15km)

Meine Lieben

Gestern Abend gab es einen “Wechsel”: Daniel Hofer (er hatte uns mit seiner Frau Andrea schon am Tag 3 begleitet) kam um mit mir die nächsten 2 Tage bis Genf zu pilgern und Therese fuhr nach Hause in ihr wohlverdientes Wochenende.

An dieser Stelle möchte ich dir liebe Therese ganz herzlich Danken dass du mich von Münsingen aus fast 200 Kilometer! bis Nyon begleitet hast. Ich schätzte dich als “Mitpilgerin” und Gesprächspartnerin sehr, also nochmals vielen, vielen Dank!!!

Nach einer heissen und lauten Nacht im Hôtel de l’Ange starteten nun also Daniel und ich beide übermüdet den Weg nach Versoix. Da uns der Weg entlang des Genfersees führte freuten wir uns auf die nähe des Wassers, wurden aber leider durch viele Privatanwesen davon abgehalten den See oft zu sehen.

Wir kompensierten dies nach unserer Ankunft auf einer öffentlichen Wiese am See mit ein wenig Chillen.

Es ist nach wie vor sehr heiss, aber das ist ja bei euch nicht anders.

Also geniesst den Abend und die nachfolgenden Impressionen und bis Morgen.

Euer Jürg

Das nächste Duo macht sich auf den Weg, willkommen Dänu!

Wir verlassen Nyon…

Leider nur selten sahen wir auch den wunderschönen Genfersee 🙁

Pause muss auch sein: Cola mit Zitrone und Eis, in dieser Hitze ein Genuss!

Chillen in Versoix in einem schattigen Park (leider ohne Gelegenheit ins Wasser steigen zu können).

9 Kommentare zu „Tag 9 – von Nyon nach Versoix (15km)“

  1. hallo jürg, so hüt ha ig auso ou chli chillet und bi auso nit gross unterwägs gsi s‘fuess😂😂
    bi grad chli trurig cha ig nüm mitloufe. isch a tolli wuche gsi, danke ou dir😉
    jetzt fröie ig mi jede tag für di blog s‘läse.
    buen camino!!

    1. Hallo Therese, hesch rächt das ou chle chillet hesch u es freut mi natürlech e chlei wenn de chle truurig bisch das nümm chasch mitloufe 🙂 Bis Morn im nächschte Blog, Liebi Grüsse,Jürg

  2. Hoi Jüre
    Wir sind auch unterwegs, jedoch mit der Vespa. Es ist sowas von heiss. Die Hitze haben wir die letzten 2 Tage auch beim Umzug von der Wohnung von 40 Treppenstufen von Christoph’s alter Wohnung erfahren.😰😰 Zum Glück hat die neue WG Lift.
    Jetzt sitzen wir beim Apero auf der Lueg und geniessen die schöne Aussicht.
    Machets guet u gniessets Beine hochlagere und usruhe bis morn. Gruss Regula und Dani

  3. Chöit de hoffentlech glich no im See bade! Ig ga hinech drfür miter Chrige ga ässe we Dir zwe üs alleini löht😀gruess

    1. Hallo Andrea, dir wäret ou zäme ga ässe wenn mir zwee ganz elei de heime wäre gsii 😉 Häbet de e guete! Liebi Grüsse di Ma und ig

  4. Roland Griessen - Ioannone

    Hallo Jürg 👋 Nun hast Du mich überholt während ich hier im (relativ) kühlen Zimmer faulenze. Ich freue mich, Dich morgen in Genf zu treffen. Für Dich ja kaum mehr als ein Sonntagsspaziergang. Für mich ists auch nicht mehr soo weit. Also dann schlaf gut und bis morgen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − acht =

Scroll to Top