Vorwort

Liebe Leserinnen, Liebe Leser

Vor einigen Jahren erhielt ich zum Kauf einer neuen Nikon-Kamera die Einladung zu einer Sonntagsmatinee in einem kleinen Kino in Bern. Der gezeigte Dokumentarfilm der beiden Schweizer Regisseuren Jonas Frei und Manuel Schweizer hatte den Titel “Camino de Santiago” und bestand aus Interviews von Pilgerinnen und Pilgern über ihre unterschiedlichen Motivationen, den Jakobsweg zu gehen.

Seither ging mir dieser Weg nicht mehr aus dem Kopf.

Auf der Suche nach weiteren Informationen zu diesem Thema fand ich das Buch “Ich bin dann mal weg” von Hape Kerkeling welches mich zusätzlich motivierte diesen Weg ebenfalls zu gehen. Mit vielen YouTube-Videos über Rucksäcke, Schuhe, Packlisten, Wegstrecken, Unterkünfte ect. informierte ich mich anschliessend immer weiter und weiter und weiter…

Da ich den Jakobsweg von zu Hause aus starten wollte, musste ich eine Zeit abwarten welche es mir erlaubte, gute 4 Monate am Stück frei zu nehmen um dieses Vorhaben in die Tat umsetzen zu können.

Diese Zeit ist nun gekommen und ich kann am Freitag, 21. Juni 2019 dieses Abenteuer beginnen. Nach dem Motto “Der Weg ist das Ziel” werde ich Schritt für Schritt versuchen, jeden Tag auf diesem Weg zu geniessen und nur im Hinterkopf das über 2’000 km entfernte Santiago de Compostela zu behalten.

Diejenigen von euch welche meinen Blog abonnieren werde ich gerne auf meine Reise “mitnehmen” und so meine Erlebnisse und Eindrücke mit euch teilen. Ich freue mich auch auf viele Kommentare von euch!

In diesem Sinne: Buen Camino!

Euer Jürg

18 Kommentare zu „Vorwort“

  1. Christian Kessler

    Hallo Jürg, wir wünschen dir auf deinen weiteren Kilometern alles gute und hoffen uns bald mal wieder zu sehen.
    Liebe Grüsse
    Christian und Daria

  2. Hoi Jüre
    i wünsche dir für morn ä gute Start i dis lang ersehnte Abentür. 🤝 und ä liebe Gruess Dänu

  3. Hallo Jürg
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in dein Abenteuer. Viele spannende Momente und interessante Begegnungen auf deinem langen Weg.
    Ich freue mich schon auf schöne Fotos und tolle Geschichten 😉
    Häb dr Sorg u gniesses
    Liebi Grüess
    Mela

  4. Gerber Regula und Dani

    Hallo Jüre
    Wie sagt man so schön
    Nur wer sich auf den Weg macht, wird neues Land entdecken. 🇨🇭🇫🇷🇪🇸

    Wir wünschen dir eine gute Wanderzeit, viele tolle Eindrücke und evtl auch tolle, neue Bekanntschaften. Ich bin mir aber auch sicher, dass du nach vier Monaten gerne wieder ins gebettete Rosenweg Team zurückkehrst. Toi toi toi …………………
    Wir werden dich gerne verfolgen via Blog und wünschen viel Spass und Glück
    Gruss Regula und Dani🚶‍♂️🎒🌂👓

  5. Hofer Daniel und Andrea

    Hallo Jürg
    Ich wünsche Dir auf Deinem Weg ans Ziel ganz viele schöne, beeindruckende und lustige Begegnungen mit den Wanderer und mit der schönen Landschaft. Geniess diesen Weg mit all seinen Strapazen und lass Dich nicht unterkriegen weder durch Blasen an den Füssen noch durch Regen und Wind einfach immer weiter bis ans Ziel. Wir glauben an Dich und wünschen Dir auf diesem Weg alles Gute und freuen uns mega auf Deine spannenden Berichte. Bis bald wieder in der Schweiz. Liebe Grüsse Andrea und Dänu

    1. Uhu 🦉 Jürg,
      die Reis uf Schuestersrappe het a gfange👍Mir wünsche dir guet Fuess uf dim Wäg🍀🍀🤗 bis zum nöchste mou aues Liebe u Guete wünsche dir

      Lilo u Peter

    2. Uhu 🦉 Jürg,
      die Reis uf Schuestersrappe het a gfange👍Mir wünsche dir guet Fuess uf dim Wäg🍀🍀🤗 bis zum nöchste mou aues Liebe u Guete wünschd dir

      Lilo

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + dreizehn =

Scroll to Top