Tag 11 – von Genf nach Mont Sion (23km)

Meine Lieben

Nach einer ruhigen und klimatisierten Nacht im Hotel ibis Styles Geneve Carouge starteten mein Schulfreund Roland und ich nach einem feinen Frühstück unseren ersten gemeinsamen Tag Richtung Frankreich.

Der Weg führte uns über Drize (noch Schweiz), Lathoy (Frankreich!), Verrières, Beaumont, Jussy, Saint Blaise nach Mont Sion. Wir kamen uns vor wie Schmuggler, denn plötzlich standen wir nach einem “Schleichweg, namens Jakobsweg” einfach vor dem ersten französischen Ortschafts-Schild.

Punkto Eindrücke war dies heute der bisher schönste Tag für mich. Wir wanderten durch wunderschöne Landschaften, kleine verträumte Dörfchen und genossen den kühlen Sommerwind in kleinen Wäldchen. Auch die Wegweiser des Jakobsweges gaben heute wenig zu diskutieren. So kann es für mich gerne weitergehen 🙂

Übrigens: Mein Schulfreund hat eine tolle Webseite, erstellt vom MarcoPreisigDesign GmbH 🙂 – Reklame muss sein- auf welchem ihr auch seinen Blog unter https://Roland.reisen abonnieren könnt wenn ihr Lust habt. Dann könnt ihr immer vergleichen und schauen ob ich zwischendurch schummle 🙂

Nun wünsche ich euch einen schönen Sommerabend und bis Morgen

Euer Jürg

Eine solche Landschaft ist doch einfach nur schön – oder nicht?

Stempel für den Pilgerpass gibt es also nicht “nur” in Kirchen sondern auch Unterwegs in solchen Kästen (mein letzter Schweizer-Stempel).

Roland und ich an der ersten französischen Ortschafts-Tafel “Lathoy”.

Auch der Durst muss regelmässig gestillt werden. Hier aus einem Gemisch von Cola, Zitronensaft und Eis.

4 Kommentare zu „Tag 11 – von Genf nach Mont Sion (23km)“

  1. Hallo Jörg,
    Für mich seid ihr Wegvorbereiter. Da nächstes Land Frankreich mein neues Etappenziel wird. Nun es fängt ja schön an bin gespannt.
    Grüße an Roland und Danke Euch beiden, dass ich so jeden Tag trotz Arbeit mitpilgern kann!!?😅

    1. Hallo Anna, freut mich sehr, dass wir dich zu unserem Abenteuer „mitnehmen“ können und dass du nächstes Jahr auch wieder unterwegs sein willst! Liebe Grüsse Jürg

  2. Hallo Jürg und Roland
    Den Blog ist immer wieder interessant! Und Roland sein Humor eine Freude! Wurde soeben abonniert😁
    Weiterhin viel Spass und Freude!

    LG Lionel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben − 5 =

Scroll to Top